Bewährte Nachhaltigkeit auf 3 Säulen

Dreh- und Frästeile sind aus unserem täglichen Leben nicht wegzudenken und begleiten uns oft unscheinbar oder im Verborgenen. Wir sind uns der Verantwortung, die wir als Metall- und Kunststoffverarbeiter übernehmen, genau bewusst. Der ressourcenschonende Umgang mit den Materialien ist uns deshalb ein besonderes Anliegen.

Nachhaltigkeit erfordert eine ganzheitliche Sicht auf die Prozesse im Unternehmen. Von der Beschaffung über die Fertigung bis hin zur Auslieferung bestimmt sie unser tägliches Handeln. Nur wer die Verbräuche und Bedarfe exakt im Blick hat, kann darauf reagieren und die richtigen Schritte ableiten.

Doch Nachhaltigkeit geht weit über den sorgsamen Umgang mit Ressourcen und Schadstoffemissionen hinaus. Wichtig ist vielmehr, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte miteinander in Einklang zu bringen.

Nachhaltigkeit

(c) Petmal – Getty Images

Ökonomische Nachhaltigkeit

Gesamtenergieeinsatz / Mitarbeiter in kWh

Energieeinsatz / Betriebsfläche in kWh

%

Energiekosten / Umsatz

Energieeinsatz / Materialeinsatz in kWh/t

Errechnet auf https://www.energymanagement.at mit Jahreswerten 2021

Beschaffung und Lager

Durch die Lagerhaltung von Standardmaterialien in diversen Abmessungen werden Transporte für Kleinmengen vermieden und die Flexibiltät gesteigert. Zukäufe werden überwiegend bei regionalen Zulieferern geordert und zu Sammelbestellungen mit nur einer Anlieferung gebündelt. Rohmaterialien werden in den minimal möglichen Rohabmessungen beschafft, das spart Bearbeitungszeit und damit Energie. Um den Flächenbedarf für Lagerungen klein zu halten, werden möglichst hohe Regalsystem eingesetzt.

Transport

Die Wege zwischen den einzelnen Arbeitsschritten werden so kurz wie möglich gehalten. Klare Anweisungen auf den Arbeitspapieren stellen sicher, dass die Teile auch wirklich dort ankommen, wo sie hinmüssen. Bei der Auslieferung unserer Produkte achten wir darauf, dass mehrere Lieferungen zusammengefasst werden.

Planung

Durch vorausschauende und exakte Feinplanung wird sichergestellt, dass alle nötigen Mittel für die Fertigung zum geplanten Startzeitpunkt vorhanden und die nötigen Anlagen sowie Mitarbeiter verfügbar sind. Ein reibungsloser Ablauf garantiert kurze Durchlaufzeiten und vermindert unnötige Wartezeiten. Eine auftragsbezogene Fertigung stellt sicher, dass die Bedarfe unserer Kunden gedeckt sind, aber nicht zu viele Teile sinnlos am Lager liegen.

Fertigung

Die technischen Zeichnungen unserer Kunden geben deren Bedarfe grundsätzlich vor. Durch regelmäßige Abstimmung identifizieren wir Potenziale für Verbesserungen und Einsparungen und können so mögliche Überbearbeitung verhindern. Die korrekte Einstellung unserer Anlagen stellt einen effizienten Einsatz der nötigen Ressourcen sicher. Unsere 0-Fehler-Politik und das enorme Qualitätsbewusstein unserer Mitarbeiter sorgen nachhaltig für eine geringe Ausschussquote.

Entsorgung

Restmassen aus verarbeiteten Rohmaterialien werden durch Fachfirmen abgeholt und dem Wiederaufbereitungsprozess zugeführt. Verbrauchte Betriebsmittel und Gewerbemüll werden fachgerecht entsorgt.

Ich will meinen Kindern ein gutes Vorbild sein und dafür sorgen, dass mein Unternehmen der Umwelt so wenig wie möglich schadet. Dafür tue ich, was in meinem Wirkungsbereich möglich ist. So leisten wir bei KOWE unseren Beitrag für eine saubere Zukunft und ein gesundes Miteinander.

Paul Kobinger

Geschäftsführer, KOWE CNC GmbH

Ökologische Nachhaltigkeit

Beheizung der Büros und Hallen mittels Thermalwasser

Strom zu 100% aus erneuerbarer Energie

Eigenstrom aus einer 200kWp Photovoltaikanlage

LED Beleuchtung in etwa 70% der Büros und Hallen

1/3 des Fuhrparks voll elektrisch

Moderner Maschinenpark mit effizienten Antrieben

300 m² Bienenweide vor dem Betriebsgelände

Wiederverwendbare Lappen in der Fertigung

Soziale Nachhaltigkeit

Für uns ist sozial nachhaltig zu handeln völlig selbstverständlich und liegt in unserer DNA. Als Familienunternehmen stehen unsere Mitarbeiter und die damit einhergehende soziale Verantwortung für uns an erster Stelle. Basis für unseren Erfolg sind unsere Werte.

 

Interne Faktoren

Unsere Fertigung läuft im Zweischicht-Betrieb. Dieses Schichtmodell wirkt sich nicht negativ auf den Tag/Nacht-Rhythmus aus und ermöglicht es trotzdem die Anlagen möglichst lange auszulasten. Für 40 Mitarbeiter führen wir 11 Arbeitszeitmodelle und können damit jedem die passende Arbeitszeit anbieten.

Wir bezahlen unsere Mitarbeiter nach dem Kollektivvertrag für Arbeiter und Angestellte im Metallgewerbe und stellen so eine gerechte Entlohnung sicher. Durch Überzahlung, Zulagen und Boniprogramme werden besonderes Engagement und Einsatz belohnt.

Der Schutz unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Dazu stellen wir die komplette persönliche Schutzausrüstung (Schuhe, Bekleidung, Handschuhe sowie Gehörschutz) bei, pflegen und warten die Sicherheitsvorrichtungen an unseren Anlagen, konzipieren unsere Arbeitsplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten und haben einen drei stufigen Hautschutzplan.

Wir sind immer an langfristigen Arbeitsverhältnissen interessiert und besiegeln diese mit unbefristeten Arbeitsverträgen. Für private Sondersituationen bringen wir Verständnis auf und handeln danach. Betriebliche Sozialleistungen runden das Paket ab.

Unsere Tür steht jedem offen, sofern die Bereitschaft etwas zu leisten vorhanden ist. Bei entsprechender Qualifikation haben wir für jeden einen Job, unabhängig von Geschlecht, Ethnie, sozialem Stand, sexueller Orientierung oder religiösem Bekenntnis.

Ausflüge, kollektive Aktivitäten und gemeinsames Mittagessen fördern den Zusammenhalt und schweißen zusammen. Die offene Kommunikation von guten und ebenso nicht so guten Dingen beeinflussen das Betriebsklima nachhaltig positiv.

Externe Faktoren

Ethisch korrekt zu handeln ist für uns völlig natürlich. Wir distanzieren uns von jedweger zu verurteilenden Geschäftspraktik und verschreiben uns der absoluten Ehrlichkeit.

Unsere Beschaffung setzt zum größten Teil auf regionale, langfristige Partner und sichert damit in Zusammenhang mit einer schnellen Verfügbarkeit die Lieferkette unserer Kunden ab.

Wir beteiligen uns an Projekten mit Bildungseinrichtungen, unterstützen Institutionen für branchenspezifische Umschulungen und fördern regionale Vereine durch Geld und Sachspenden.

Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

 

Aufgaben können outgesourct werden, Verantwortung nicht

Unternehmen sehen sich heute mit einem dramatisch steigenden Bewusstsein für alle Aspekte der Nachhaltigkeit konfrontiert. Öffentlicher Druck und internationale Regulierungsbehörden machen Unternehmen nicht nur für ihr eigenes Handeln, sondern auch für das ihrer Lieferanten verantwortlich.

IntegrityNext ist eine Cloud-basierte Plattform, die alle wichtigen Aspekte der CSR- und Nachhaltigkeitsanforderungen abdeckt und überwacht. Dort stellen wir unseren Kunden proaktiv Informationen zum Montoring zur Verfügung. Hier kommen Sie zu unserem Profil bei Integrity Next.